Skip to main content

Wie bekomme ich einen Stromerzeuger leise?

leiser Generator dämmung

Akustik-Schaumstoff

Ein leiser Stromerzeuger wie er ab Werk geliefert wird fängt bei ca. 60dB an, was in etwa einer normalen Unterhaltung gleicht. Ein Wert der sich durchaus sehen lassen kann, der Inverter Generator DQ2200 aus unserem Vergleich ist mit 55 dB der leiseste Stromerzeuger den wir finden konnten. Die meisten Generatoren können von diesen Werten allerdings nur Träumen, zudem handelt es sind bei den  Herstellerangaben immer um Werte die nur unter Idealbedingungen erreicht werden.  Der Schallpegel der von einem Durchschnittlichen Generator ausgeht ist  ohnehin um einiges höher. Wir möchten dir nun hier zeigen wie du deinen Stromgenerator leise bekommst, ganz gleich mit welcher Lautstärke dein Stromgenerator daher kommt das Resultat wird um einiges leiser sein.  Die beste Möglichkeit um dies zu erreichen ist eine Schallgedämmte Box in die der Generator verstaut wird, eine solche Box kannst du dir mit etwas Zeit und Geschick problemlos selber bauen.

Wie in den  folgenden Videos beschrieben wird.Das größte Problem mit dem du dich hierbei auseinandersetzen musst ist eine gute Be- und Entlüftung um eine Überhitzung eures neuen „Leisen Stromgenerators“ zu verhindern und zudem sicherzustellen dass der Verbrennungsmotor genügend Frischluft erhält. Hierfür können  Beispielsweise mehrere PC Lüfter verwendet werden die durch den Generator selbst betrieben werden.

 

VORTEILE
Mit einer gut gebauten Box können sie den Lärmpegel um gute 20-30dB senken
Sie benötigen keine besonderen Handwerklichen Fähigkeiten
Kostengünstige Möglichkeit zur Schalldämmung
NACHTEILE
Der offensichtlichste Nachteil ist die Größe der Box sowie das Gewicht, für einen Campingurlaub oder ähnliches ist der „leise Stromgenerator“ somit nur noch bedingt einsetzbar.

 

Was muss ich beim Bau einer Schallschutzbox zu beachten?

Um eine Funktionsfähige Box zu erhalten welche die Funktion des Stromgenerators nicht
beeinträchtigt und zudem noch den Geräuschpegel senkt gilt es einige Punkte zu beachten. Die Abgase müssen nach außen geleitet werden, da der Verbrennungs-Motor ohne Frischluft ganz einfach ausgeht. Was uns gleich zum nächsten Punkt führt, es muss für eine ausreichende Frischluftzufuhr gesorgt werden.  Dies dient gleichermaßen zur Sauerstoffversorgung des Verbrennungs-Motors sowie zur Kühlung des Generators.  Zudem sollte die Box eine gewisse Größe haben um die Luftzirkulation zu gewährleiten. Ein weiterer wichtiger Punkt der zu beachten ist, die Box muss Wetterfest sein, oder anders ausgedrückt sie muss Wasserdicht sein.  Hier noch einmal die Wichtigsten Punkte in Kurzform.

  • Abgase müssen nach außen Abgeleitet werden
  • Die Frischluftzufuhr muss gewährleistet sein
  • Die Box muss Wetterfest sein
  • Die Box muss genügend Platz zur Luftzirkulation bieten
Vorsicht: bei unsachgemäßer Belüftung besteht Feuergefahr.

 

Da nun die Funktion des Generators gewährleiste ist geht es nun zur Schalldämmung. Für die Innenwände sowie den Deckel der Schallschutz-Box eignet sich am besten „Akustikschaumstoff“ wie er in verschiedenen Stärken in Baumärkten oder auch im Internet als Meterware angeboten wird.

Der Boden unserer Schallschutzbox benötigt ebenfalls eine Dämmung, hier steht allerdings mehr im Focus die Übertragung der Vibrationen vom Generator auf unsere Box zu vermindern, hierfür eignet sich am besten eine dicke Gummimatte. Zuguterletzt muss unsere Box nur noch fest Verschließbar sein, mit ein wenig Tüftelei erhaltet ihr auf diese Weise euren leisen Stromerzeuger.
Die meisten dafür benötigten Dinge findet ihr im Baumarkt oder einfach auf Amazon.

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*