Skip to main content

Stromerzeuger im Vergleich:
Flexibel, Kraftvoll, Zuverlässig

Wenn Du nach einem guten Notstromgerät Ausschau hältst wird Dir unser Ratgeber ein nützlicher Helfer sein, denn wir Vergleichen die Leistungsstarken Stromgeneratoren hier etwas genauer. Worauf Du im Einzelnen zu achten hast und wie viel Treibstoff ein solches Gerät in der RegStromerzeuger Testel verbraucht, erfährst Du ebenfalls auf unserer Seite.

Vor allem aber wenn Du Dich darüber erkundigen möchtest für welchen Zweck, welches Gerät am besten geeignet ist, bist Du bei uns genau richtig, denn wir wissen, welche Leistung das Notstromgerät abgeben muss, um in vollem Umfang einen Nutzen für Dich darzustellen.

Wie so ein Gerät funktioniert erklären wir Dir hier ebenfalls. Danach wirst Du einen ehrlichen Rat haben und Dich bestimmt auf ein Gerät fixieren können. So hast Du gleich Ratgeber und Vergleiche zusammengefasst aus vielen Recherchierten Stromerzeuger Testergebnissen und Kunden-Rezessionen. Praktisch und bequem. Ein wirklicher Stromerzeuger Test findet nicht statt.

Zum Vergleichen deiner Favoriten kannst du unseren individuellen Produktvergleich verwenden.


⇓ Unsere Top 3 Stromerzeuger ⇓

 

123
2,2 kW Digitaler Inverter Generator benzinbetrieben DQ2200 - Güde 40639 Stromerzeuger GSE 1200 4T, 850/950W 1 Zylinder/4-Takt-Motor 1,75 kW/2,4 PS - EBERTH 3000 Watt Stromerzeuger Notstromaggregat Stromaggregat Generator -
ModellDigitaler Inverter Generator DQ2200Güde 40639EBERTH 3000 Watt
Preis

619,95 €

168,52 € 170,00 €

219,90 €

Bewertung
Leistungsabgabe Maximal2.2kW0.95kW3kW
Leistungsabgabe Dauerhaft2kW0.85kW2.85kW
Betriebsdauer14Stunden7Stunden11Stunden
Gewicht26kg26kg39kg
Abmessungen55 x 49 x 28 cm47 x 38 x 38 cm60,5 x 46 x 43,5 cm
Steckdosen2Stück1Stück2Stück
Lautstärke55dB94dB69dB
Preis

619,95 €

168,52 € 170,00 €

219,90 €

DetailsZum Spar-Angebot*DetailsZum Spar-Angebot*DetailsZum Spar-Angebot*

Wer braucht einen Strom-Generator?kleiner Generator Fragezeichen

Auch wenn man es selbst oft nicht wahr haben möchte, aber Stromausfälle sind bei uns in Deutschland schon längst keine Seltenheit mehr. Wenn Du Dich in solch einer Situation befindest, wirst Du dankbar sein unseren Stromgenerator Ratgeber gelesen zu haben, denn dieser Vergleich wird Dir zeigen, wie wichtig solch ein Gerät im Notfall werden kann.

In Zeiten der Technik-Evolution scheint es schier undenkbar, dass sich solche Szenarien noch öfter abspielen werden, aber gerade weil wir selbst oft von der Entwicklung unserer Technologie überholt werden, scheint ein zuverlässiger Stromgenerator genau das Richtige im Haushalt zu sein.

Denn je mehr Technik in unseren Haushaltsgeräten steckt, desto mehr und vor allem auch schneller können die Geräte den Geist aufgeben. Und je schneller elektronische Geräte in der heutigen Zeit kaputt gehen, desto mehr sind wir deren Abhängigkeit ausgeliefert.

Logisch dass nicht jeder Haushalt einen Stromgenerator benötigt. Hier kommt es immer auf die Region an, in der Du lebst. Wohnst Du etwas ländlicher, macht es mehr Sinn einen flexibel einsetzbaren Generator im Haus zu haben und Dich vorab in unserer Zusammenfassung  der Recherchierten Stromerzeuger Testergebnisse  darüber zu informieren.

Auch Firmen profitieren von solchen Notstromgeräten, denn gerade hier ist es bei so viel Außenbeleuchtung in Form von Werbung oder das auf sich aufmerksam machen von großer Bedeutung. Aber auch Geräte wie z.B. in Zahnarztpraxen, IT-Gebäuden usw. sollte ein solches Notstromgerät immer vorhanden sein.

Im privaten Bereich kann sowas durchaus interessant werden bei Gartenhäuschen oder kleine Waldhütten, da diese nicht immer ans Stromnetz angebunden sind. Weitere Tipps rund um den Garten finden sie im Gartenportal.

 

Unser umfangreiche Stromgenerator Ratgeber bringt Licht ins Dunkle

In unserem Strokleiner Generator bringt Licht ins Dunklemgenerator Vergleich möchten wir Dir die Vor- und Nachteile der einzelnen Bauweisen aufzeigen und dich darüber in Kenntnis setzen, welche Eigenschaften sie mit sich bringen.
Dabei überprüfen wir, welche Notstromgeräte besonders gut abschneiden, eine durchgehende Leistung erbringen und vor allem unkompliziert in der Handhabung sind.

 

Damit Du jedoch stets den Überblick behältst haben wir den Job längst für Dich erledigt. Hierfür haben wir viele Stromerzeuger Tests und Kunden-Rezessionen durchforstet und hier zusammengefast, du brauchst Dich also nicht mehr mit stundenlangem Studieren von Websites herumplagen. Hier bei uns erfährst Du alles, was du zu einem Notstromgerät wissen musst.

So hast Du gleich alle positiven und negativen Aspekte vor Augen und kannst Dir selbst ein Bild über die einzelnen Geräte machen. Du kannst also eine schnelle und sichere Entscheidung treffen, was den Kauf eines Notstromgeräts betrifft. So bleibt am Ende hoffentlich keine Frage offen. Da Dich unser Ratgeber auch noch nach dem Kauf begleiten soll, geben wir Dir Tipps mit an die Hand, wo Du Dein Notstromgerät kaufen kannst und vor allem auf was du dabei achten solltest.


Funktionsweise von Strom-GeneratorenStromerzeuger Test Funktionsweise

Einen Stromgenerator kannst Du Dir als kleines Stromkraftwerk vorstellen, dass Dir  die meist übergangsweise Erzeugung von Strom ermöglicht.
Bei Firmen oder größeren Unternehmen wird ein Notstromgerät auch mal über längere Zeit genutzt. Im folgenden Artikel gehen wir näher auf die Funktionsweise von Stromerzeugern ein, so erhältst du erst einmal einen kleinen Überblick über die Thematik.

 

 

Spannung im Stromgenerator Vergleich

Die Funktionsweise eines Notstromgerätes zu erklären,
ist gewissermaßen sehr komplex, da Du hier nur die Theorie verfolgen kannst. Es wird nämlich schwierig anhand von Worten darzulegen, welche Aufgabe ein solches Gerät erfüllt und wie es wirklich funktioniert. Wir möchten Dir dennoch die bestmöglichen Ratschläge mit auf den Weg geben. Was der Stromgenerator im Notfall also leistet, wissen wir nun, aber wie genau funktioniert das mit dem Magnetfeld und der Spannung? Fangen wir mal von vorne an.

Ein Stromgenerator besteht aus 2 Komponenten: dem Antrieb und dem Generator selbst. Bei dem Antrieb handelt es sich um einen Verbrennungsmotor. Dieser Motor erzeugt in unserem Stromgenerator durch die Verbrennung von Benzin oder Diesel gewisse Umdrehungen, die wiederum vom Generator in elektrische Energie umgewandelt werden.

Je nach Gebrauch, solltest Du bereits im Vorfeld wissen, für welche Verwendung du das Notstromgerät einsetzen möchtest. Dies erfährst Du in dieser Stromerzeuger Test Zusammenfassung, denn je nach Stromstärke und Spannung, die Du benötigst, richtet sich auch der dementsprechende Brenn-Stoff.

In der Regel werden die größeren Stromgeneratoren mit Diesel-Motor betrieben, die kleineren hingegen eher mit Benzin. Bei stationären Einsätzen, wie etwa in Krankenhäusern oder Kernkraftwerken ist der Betrieb mit Benzin-Motoren rechtlich nicht erlaubt. Der vorbenannte Verbrennungsmotor erzeugt in unserem Stromgenerator Bewegungsenergie.Güde 40639 Stromerzeuger GSE 1200 4T, 850/950W 1 Zylinder/4-Takt-Motor 1,75 kW/2,4 PS -

Das bedeutet, es wird eine Welle gewunden, die zu unserem Gerät, nämlich zum Stromgenerator führt. Von da aus wird dann der eigentliche Strom erzeugt. Du kannst Dir den Generator wie einen großen Elektromotor vorstellen, mit der Ausnahme, dass hier kein Strom ausgeliefert, sondern hergestellt wird.

Durch die genannten Rotationen des Verbrennungsmotors werden Spulen und Magnete nebeneinander hin und her bewegt, wodurch Elektrizität entsteht. Der Strom, der dadurch entsteht, kann je nach Drehzahl des Motors abweichen. Hier gilt das Prinzip:

Je höher die Drehzahl, desto mehr Strom wird auch erzeugt. Hierbei handelt es sich um Gleichstrom, sprich der Plus- und Minuspol verändern sich nicht. Bei diesem Prozess musst Du Dich auf konstante Leistung verlassen können, denn im Notfall zählt jede Minute.



Diese Generator-Typen gibt es

Mit unserem Stromgenerator Vergleich helfen wir Dir auf die Sprünge die Unterschiede zu verstehen und diese in der Praxis sinnvoll umzusetzen. Zwischen den verschiedenen Varianten wirst Du die Qual der Wahl haben, doch damit Du nicht lange nachdenken musst, welches Notstromgerät sich für Deine Bedürfnisse am besten eignet, zeigen wir Dir wo die Vor- und Nachteile der einzelnen Bauweisen liegen.


Benzin GeneratorenEBERTH 5500 Watt Stromerzeuger Notstromaggregat Stromaggregat Generator E-Start -

Ein Stromerzeuger, der mit Benzin betrieben wird, kann vielfältig eingesetzt werden. Ob Du ihn im Garten, beim Camping oder auf der Baustelle nutzen möchtest, unser Ratgeber zeigt, dass ein benzinbetriebenes Gerät ein echter Alleskönner ist. Bei dieser Bauweise des Stromgenerators gibt es 2 Methoden wie der Motor angetrieben wird.

In der Regel besteht der verbaute Motor aus einem Otto-Motor. Unterdessen unterscheidet man zwischen einem 2-Takter und einem 4-Takt Motor.

Ein 2-Takt Motor wird mit einem Benzin-Öl Gemisch angetrieben. Wenn Du schon mal einen Roller oder ein Mofa vor Dir hast herfahren lassen, erkennst Du meist am Geruch, dass es sich hierbei um einen 2-Takt Motor handelt. Der 4-Takt Motor hingegen wird mit Normal- oder Superbenzin betrieben.

Hier findest du eine Auswahl an Benzin-Generatoren

 

Empfohlene Anwendungs-Bereiche

  • zur Kurzzeitigen Überbrückung von Stromausfällen
  • als Camping Generator (für Laptops,Handys usw nur mit Inverter-Technik geeignet)
  • im Garten und Werkstattbereich

Vor- und Nachteile eines Benzin-Generators

Du wirst merken, dass der Benzin Generator im Gegenzug zum Diesel-Motor einen höheren Verbrauch hat. Allgemein gesehen verbraucht ein Benzin Gerät jedoch eigentlich nicht so viel, hält sich deshalb in Grenzen was den Preis angeht und kann bequem transportiert werden, so dass Du ihn problemlos fast überall mit hinnehmen kannst.

Die robuste Bauweise ermöglicht eine leichte Handhabung und einen minimalen Geräuschpegel. Der einzige Nachteil, ist das Verbot zur Nutzung in Räumlichkeiten, was aus dem nächsten Nachteil resultiert, dass Benzin-Generatoren hochentzündlich sind.


Diesel-Generatoren

In vielen der untersuchten StromerzeugerBerlan 4,5 KW Diesel Stromerzeuger 230 x 400 Volt -  Testergebnisse zeigt sich der Diesel Generator als langlebiges und betriebssicheres Mini-Elektrowerk. Es handelt sich hierbei um ein äußerst zuverlässiges Gerät, da man es in unzähligen
Bereichen einsetzen kann. Sowohl innen als auch außen. Hinzu kommt dass ein Diesel Stromerzeuger nicht so viel verbraucht wie ein Benzin Motor.

Das Notstromgerät eignet sich hervorragend für größere Unternehmen, wie IT-Firmen oder auch Krankenhäuser wo bereits die kleinste Erschütterung für großen Verlust sorgen kann. Ein Aggregat welches mit Diesel betrieben wird, ist effektiver als andere vergleichbare Geräte und kann deshalb im Notfall auch über 24 Stunden seine Dienste leisten.

 

Hier findest du eine Auswahl an Diesel-Generatoren

 

Empfohlene Anwendungs-Bereiche

  • für längere Laufzeiten durch niedrigen Verbrauch
  • für den Werkstattbereich
  • als Notstromversorgung für Ein- oder Mehrfamilienhäuser

Vor- und Nachteile eines Diesel-Generators

Die folgenden Vorteile sind uns bei beinahe allen Stromerzeuger Tests aufgefallen. Zum einen dass man das Diesel Aggregat in geschlossenen Räumen nutzen darf und dass es über eine längere Laufzeit betrieben werden kann. Auch der niedrige Verbrauch, allein schon weil Diesel Kraftstoff günstiger als Benzin ist, beeindruckte uns.

Außerdem muss man ihn so weniger warten lassen und auch allgemein betrachtet wirft er weniger Betriebskosten ab als ein Benzin-Gerät. Was uns am Diesel-Generator stört, ist das Gewicht. Durch die Bauweise ist der Generator schwerer, damit leider nicht überall so leicht mit hinzunehmen und die Laustärke lässt oftmals auch zu wünschen übrig. Desgleichen der Preis wird bei einem Diesel-Generator höher angesetzt als bei einem Benzin-Motor.


Inverter-GeneratorenZIPPER Stromerzeuger ZI-STE2000IV -

Der Inverter-Stromerzeuger ist hervorragend für sensible Geräte geeignet. Wo die großen Motoren nämlich versagen, schafft der Inverter Generator Abhilfe. Gerade bei Laptops, Tablets oder auch Smartphones wirst Du dies schnell merken.

Hierbei ist der Generator vom Motor abgekoppelt und produziert permanent exzellente Sinus-Spannung auf gleichbleibender Frequenz.

Je nach Hersteller ist ein Inverter-Generator schon zu einem richtig guten und günstigen Preis erhältlich.

Hier findest du eine Auswahl an Inverter-Generatoren

 

Empfohlene Anwendungs-Bereiche

  • für empfindliche Technik (Smartphones, Laptops, Computer….)
  • Hervorragend geeignet als Camping Generator
  • zur Kurzfristigen Überbrückung von Stromausfällen

Vor- und Nachteile eines Inverter-Generators

Beim Inverter-Gerät gibt es kaum bis keine Spannungsschwankungen, was eine konstante Leistung ermöglicht. Der Stromerzeuger ist kaum bemerkbar, durch seinen minimalen Geräuschpegel, was wohl daher kommt, dass er ziemlich kompakt gebaut ist.

Die Inverter Generatoren sind bestens für hochwertige und empfindliche Haushaltsgeräte geeignet, wie z.B. Computer, HiFi-Geräte, Fernseher und vieles mehr. Was natürlich ein erheblicher Nachteil ist, dass man diesen kleinen Inverter nicht für Großgeräte nutzen kann. Ansonsten überzeugte uns der Inverter-Generator voll und ganz in sämtlichen Stromerzeuger Testergebnissen sowie in beinahe allen Kunden-Rezessionen.


Gas betriebene Generatoren

Gas GeneratorDiese Art Stromerzeuger zeigt sich auf lange Sicht gesehen sehr rentabel. Er kann mit Erd- oder Flüssiggas betrieben werden. Der Treibstoff verbrennt mit einer geringen Co2 Freisetzung annähernd rückstandslos. Das Gas kann in 5kg, 11kg oder 33kg Flaschen erworben werden.

Mit der 11 kg Flasche kannst Du zum Beispiel sehr lange und vor allem auch flexibel Strom erzeugen. Mit ca. 21,6 Liter Flüssiggas kommst Du bei der 11kg Flasche gut zurecht. Die Flaschen hierfür kann man im Handel günstig wieder gegen neue austauschen.

 

Hier findest du eine Auswahl an Gas-Generatoren

 

Empfohlene Anwendungs-Bereiche

  • als Camping-Generator
  • zur Kurzfristigen Überbrückung von Stromaufällen

Vor- und Nachteile des Gas-Generators

Durch die fast unbegrenzte Lagerfähigkeit, die der Gas Brennstoff bietet hast Du alle Zeit der Welt, das Gas zu verbrauchen. Es ist schadstoffarm und vor allem auch umweltfreundlicher als z.B. Benzin oder Diesel.

Hinzu kommt, dass der Anschaffungs- bzw. Wiederbeschaffungswert sehr gering ist, somit ist es eins der angenehmsten Stoffe für die Stromerzeugung. Natürlich ist der größte Nachteil bei Gas, dass man auch hier vorsichtig im Umgang mit Feuer oder ähnlichem sein sollte, da es ebenfalls wie Benzin ein leicht entzündlicher Stoff ist.


Solar GeneratorenSolaranlage für Wohnmobile

Eine weitere Möglichkeit der mobilen Stromerzeugung, sind Solar-Generatoren. Hierbei wird die Sonneneinstrahlung als Stromquelle verwendet, da Sonnenlicht gratis ist fallen bei dieser Methode keine Betriebskosten an. Solargeneratoren eignen sich sehr gut für Wohnmobile, wo sie meist fest installiert werden.
Die Solarzellen wandeln das Sonnenlicht in elektrische Energie um und speichern diese in einer oder mehreren zusätzlichen Bordbatterien. Das ist auch notwendig da die Energieabgabe dieser kleinen Anlagen eher gering ist, zudem steht dir so die Energie jederzeit zur Verfügung. Zum Kauf werden meist Komplett-Sets zum verbauen angeboten oder als Solarkoffer.

Hier findest du eine Auswahl an Solar-Generatoren

 

Empfohlene Anwendungs-Bereiche

    • hervorragend geeignet für Wohnmobiel
    • als Solarkoffer ideal für Unterwegs/Camping

Vor und Nachteile des Solar-Generators

Der Solargenerator kommt ohne Betriebskosten aus, zudem produziert er eine saubere Energie und dadurch dass du deinen Strom über eine Batterie erhältst steht sie jederzeit zur Verfügung.

Alle Brennstoff getriebenen Generatoren hingegen müssen laufen um Energie zu erzeugen. Der größte Nachteil ist die geringe Energie-Ausbeute, diese liegt meist bei 100-200 Watt.

Auf unserer Stromerzeuger Test Seite findest du auch einen Informativen Beitrag zu Solargeneratoren.


Wind Generatoren

Wind Generator kaufenWind Generatoren sind eine weitere Variante die seit kurzem an Beliebtheit zunimmt. Dieses System ähnelt dem des Solar Generators auch hier wird die Energie in einer Batterie zwischengespeichert damit sie dir immer zur Verfügung steht zudem ist diese Energieform auch für empfindliche Technik geeignet (Laptop, Handy…).

Die Leistung einer solchen Anlage liegt zwischen 100 und 400 Watt. Der Rotordurchmesser einer 400 Watt starken Anlage beträgt ca. 1,3m. Es werden ebenfalls Komplettsets zum Kauf angeboten.

 

Hier findest du eine Auswahl an Wind-Generatoren

 

Empfohlene Anwendungs-Bereiche

    • Bedingt geeignet für den Garten
    • als ergänzende Stromquelle
    • zur Kurzfristigen Überbrückung

Vor und Nachteile des Wind-Generators

Auch Wind Generatoren liefern eine saubere Energie und kommen ohne Betriebskosten aus. Der Geräuschpegel hält sich auch bei starkem Wind in Grenzen, vergleichbar mit einem Zimmerventilator. Die Leistungsabgabe ist bei Wind Generatoren etwas höher als bei einer Solaranlage, allerdings ist der Generator auf Wind angewiesen somit kann er bei einer Flaute nicht betrieben werden.


Der KaufratgeberHilfestellung Stromerzeuger Kaufberatung

Um das passende Gerät für Dich zu finden, möchten wir Dir nochmals klar und deutlich aufzeigen, welcher Generator für welchen Zweck geeignet ist und wie Du Deine Bedürfnisse evtl. auf dieses Gerät anpassen kannst.

Verwendungszwecke

Wie wir nun dank unseres Stromgenerator Ratgebers wissen, wird ein Benzin-Generator im Außenbereich genutzt. Bei Gartenpartys oder auf der Baustelle stellt das Gerät einen nützlichen Allrounder dar.

Auch der Anschaffungs- sowie die Benzin-Preise kann sich jeder Ottonormalverbraucher in der Regel leisten. Ein Diesel-Generator ist eher für größere, über einen längeren Zeitraum geplante Zwecke geeignet. Es zeigt sich dass sich ein Diesel Motor durchaus für größere Unternehmen lohnt, wo bereits durch kleinste Einflüsse ein größerer Schaden entstehen könnte.

Der Generator kann sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich dienen.
Der Inverter-Generator ist das kleinste Gerät, welches Du allerdings nur für empfindliche Geräte einsetzen kannst, wie z.B. Kühlschrank oder Laptop.

Der Gas-Generator ist der wohl auf lange Sicht gesehen, günstigste Stromerzeuger, denn Erdgas zum Beispiel ist leichter als Luft und verfliegt somit schneller. Dieser Generator kann ebenfalls für Innen –oder Außenbereiche wie z.B. Camping oder Wohnmobil dienen.

Häufigkeit der Verwendung

Je nach Anlass bzw. Saison ist es unterschiedlich wie oft Du den Stromerzeuger in Anspruch nimmst. Im Sommer feierst Du womöglich öfter eine Gartenparty als im Herbst oder Winter. Wenn man einen Strom-Generator sowieso nur sehr selten nutzt, kann man sich getrost auf die Benzin-Motor Variante verlassen.

Wenn Du es jedoch aus geschäftlichen Gründen oder hobbymäßig öfter in Benutzung hast, solltest Du über ein Diesel-Generator nachdenken, da der Verbrauch sehr gering ist und somit auch die Folgekosten hierfür. Zugegeben in der Anschaffung ist der Generator mit Diesel-Motor etwas hochpreisig, jedoch gleicht sich das auf Dauer wieder aus. Genauso wie beim Gas-Generator.

Beim Erstkauf muss man mit mehr Geld rechnen, aber auf lange Sicht gesehen macht es auf jeden Fall mehr Sinn und rentiert sich mit der Zeit. Gas kannst du zudem nicht nur in großen Mengen kaufen, sondern auch in kleinen 5kg oder 11kg Flaschen, mit denen Du wunderbar lange auskommst.

Verbrauch der verschiedenen TypenBenzinverbrauch Stromerzeuger

Der Verbrauch der einzelnen Bautypen bewegt sich meist im Rahmen unter 1 l/h. Eigentlich ein recht guter Durchschnittswert, wenn man bedenkt, dass in der Regel, ob Inverter oder Benzin-Generator, eine Tankfüllung von bis zu 15 Liter möglich sind. Bei Gas kommt man sogar bei der 11kg Flasche mit 21,6 Liter über einen längeren Zeitraum super aus.

Klar, dass wenn ein Diesel-Motor benötigt wird, man auch höhere Ansprüche an diesen stellt, deshalb kann man hier nicht spezifisch festhalten, was hier verbraucht wird, da ein Diesel-Generator oft im gewerblichen Bereich vorkommt. Oftmals gibt es auch Benzin-Stromerzeuger die mit einer Inverter-Technik versehen sind, das heißt, dass sie auch für sensiblere Geräte genutzt werden können.

Durchschnittliche Lautstärke

An sich sollte ein Generator um Strom zu erzeugen nicht störend sein, deshalb gibt es aber auch hier Unterschiede, denn sowohl die Verwendungszwecke als auch die Leistung, die ein Generator bringen muss, kann variieren.

In diversen SLautstärke Generatortromgenerator Tests hat sich bisher gezeigt, welche Stromerzeuger eher unbemerkt bleiben und welche man eher weiter weg stellen sollte, außer man nutzt sie auf der Baustelle, wo es eh schon sämtlichen Lärm gibt. Man kann ganz salopp sagen, dass sich der Geräuschpegel in etwa bei 65db bewegt.

Zum Vergleich, das ist in etwa so laut wie wenn Du Dich mit jemandem in 1 Meter Abstand unterhältst bis hin zu einem leisen Staubsauger, also wie man sieht, in der Regel wird es möglich sein, sich auf einer Party z.B. noch unterhalten zu können. Auf einer Baustelle hingegen oder im Außenbereich macht sich solch ein Generator wohl kaum bemerkbar.

Welche Leistung für welchen Zweck

Wenn Du Dich im Netz umschaust, wirst Du merken, dass bei den meisten Generatoren eine Maximal- und auch eine Dauerleistung angegeben ist. Die Maximalleistung solltest Du nur niemals konstant in Anspruch nehmen. Man sollte immer einen Puffer von 20% mit einkalkulieren. Die Dauerleistung hingegen ist das, was das Gerät auf längere Nutzungsdauer betrachtet leisten kann.

Die meisten Geräte bewegen sich zwischen 2000-3000 Watt, je nach Art der Bauweise. Ein kleiner Inverter-Generator schafft zum Beispiel „nur“ 900 Watt an Dauerleistung, was für ein so kleines Gerät auch vollkommen ausreicht, denn es ist schließlich nur für hochsensible Geräte geeignet. In den untersuchten „Stromgenerator Tests“ zeigt sich eher im Bereich Benzin-Motor die hohe Watt-Zahl, was selbstverständlich für den Generator spricht. Somit erhältst Du konstant gute Leistung.

Größe/Gewichtleichter und kleiner stromerzeuger

Fast alle Bauarten sind von der Größe her gleich.
Außer der Inverter-Generator. Dieser zeigt sich in unserem Stromgenerator Vergleich sehr kompakt von seinem Aufbau her. Somit kann auch das Gewicht variieren. Ein Inverter-Generator ist somit vielleicht nur 15-17 Kilo schwer, wohingegen Benzin, Diesel und aus Gas-Generatoren etwas schwerer sind.

In der Regel zwischen 25-30 Kilo. Die Größe eines solchen Generators kann man sich evtl. wie einen kleinen Koffer vorstellen. Einen Handgepäckkoffer. An sich sind die Geräte gut zu transportieren, aber wenn Du einen schweren Generator wählst wie z.B. Diesel, dann ist auch dieser einfach unhandlich. Alles in allem sind aber alle Typen gleichermaßen praktisch für den Innen- und auch Außenbereich.

Wo den Generator kaufen?

Nun kennst Du also die Funktionsweise eines Notstromgeräts und weißt, worauf Du Dein Augenmerk legen solltest. Wenn du Dich jetzt schon davon überzeugt hast, Dir ein solches Gerät zuzulegen, dann möchten wir Dir jetzt auch dabei behilflich sein, wo Du Dir solch ein Gerät kaufen Stromgenerator kaufen aber wo?kannst.

Sicher wird Dir als erstes dafür ein Fachhandel in den Sinn kommen und das ist auch erst einmal ein guter Ansatz. Kommen wir aber mal zum Ablauf selbst. Du entscheidest Dich nach unserer Zusammenfassung von Stromerzeuger Testergebnissen für ein Gerät Deiner Wahl, welches Du nun im Handel kaufen möchtest.

Zum einen lässt sich hierzu sagen, dass es wohl fast unmöglich ist, dass genau Dein auserwähltes Gerät im Handel überhaupt vorrätig ist. Somit musst Du es sowieso bestellen. Wenn Du Pech hast, kommen hier noch Bearbeitungs- bzw. Servicegebühren obendrauf.

Unser Stromgenerator Vergleich, zeigt, dass Du dann noch die Wartezeit überbrücken musst, bis Dein Gerät über einen Großfachhandel in den Einzelhandel geliefert wird, wo Du es dann letztendlich abholen kannst. Beim Transport solltest Du auf jeden Fall etwas Schützendes wie eine Decke unter den Stromerzeuger legen um Deine Autobezüge zum Beispiel nicht zu beschädigen. Wie Du merkst ist dieser ganze Vorgang etwas mühselig. Doch das kannst Du Dir ersparen, indem Du Dein Gerät einfach im Internet bestellst.

Online kaufen erspart Zeit, Mühe und meist auch Geld

Wenn Du mithilfe unserer Recherchierten Stromerzeuger Testergebnisse Dein Notstromgerät im Internet bestellst, kannst Du das bequem von zu Hause aus tun. Du setzt dich gemütlich auf Deine Couch, hast was zu trinken neben Dir stehen, womöglich noch einen kleinen Snack vorbereitet und schon kann die Suche beginnen.

Stromerzeuger OnlineDu suchst Dir also unter tausenden Notstromgeräten genau das Gerät aus, was Dir zusagt und kannst es Dir ganz bequem nach Hause liefern lassen. Ohne das Haus zu verlassen und in überfüllte Läden herum zu schleichen oder stundenlang einen Parkplatz zu suchen.

Du sparst Dir hier je nach Preisklasse, womöglich noch den Versand und vor allem aber Einlagerungskosten und noch vieles mehr, was den Preis im Fachhandel deutlich nach oben treibt.

Auch die Retoure gestaltet sich leichter als im stationären Handel. Du musst Dir nämlich keine Gedanken darum machen, wie Du das Gerät transportierst und im Zweifelsfall sogar retournierst.

Wenn Du online bestellst, kannst Du es nämlich ganz einfach und meist auch kostenlos zurücksenden. Oft wird auch ein Abholservice geboten, womit Du Dir noch mehr Zeit und vor allem Kraft ersparst. Außerdem profitierst Du von zahlreichen Kundenbewertungen, sowie diversen Stromerzeuger Testergebnissen aus dem Netz die wir für dich bereits in unseren Ratgeber haben einfließen lassen.

Die Kunden haben das Gerät bereits ausprobiert und konnten schon Erfahrungen in der Praxis sammeln. Das Beste jedoch an einer Online-Bestellung ist: Es werden weniger CO2-Emissionen ausgestoßen, als wenn Du Dich in Dein Auto setzt und zu einem Fachhandel fährst. Dies wurde anhand einer Studie wahrhaftig belegt. Schöner Nebeneffekt: Du sparst Spritkosten!


FAQ Häufig gestellte Fragen

Wie sicher sin Stromgeneratoren?

Ein ordentlich gewarteter Stromgenerator von einem geprüften Hersteller ist als sicher zu bezeichnen. Um diese Sicherheit auch auf Dauer zu gewährleisten solltest du die vom Hersteller angegebenen Wartungsintervalle, sowie die Pflege-Hinweise beachten. In unserem Beitrag Wartung und Pflege findest du einiges zu diesem Thema. Der Wichtigste Punkt den es zu beachten gilt ist die Abluft zu gewährleisten. Deshalb sollten Stromgeneratoren nach Möglichkeit im freien oder in extra dafür vorgesehenen Räumen betrieben werden. Beim Betrieb im freien solltest du zusätzlich darauf achten deinen Generator vor Witterungseinflüssen, insbesondere Feuchtigkeit zu schützen.

Müssen Stromerzeuger geerdet werden?

Hierbei kommt es allein auf den Generator an den du erwerben möchtest. Dies ist nicht bei allen Hersteller gleich, zudem kommt es noch auf den Verwendungszweck an.

Ist allerdings vom Hersteller eine Erdung vorgesehen solltest du diese auch nutzen, da es ansonsten zu Kurzschlüssen kommen kann. Angaben  zur Erdung kannst du der Bedienungsanleitung deines Generators entnehmen, oder im Zweifelsfall beim Hersteller erfragen.

Kann ich einen Stromerzeuger auch bei Regen betreiben?

Alle Stromerzeuger sollten unbedingt vor Witterungs-Eiflüssen geschützt werden, dies gilt insbesondere für Regen. Durch Feuchtigkeit kann es zu Kurzschlüssen und zur dauerhaften Beschädigung des Generators sowie aller angeschlossenen Geräte kommen. Wenn du deinen Generator im freien betreibst und dir in Bezug auf Feuchtigkeit nicht sicher bist, solltest du ihn bei Regen sicherheitshalber nicht in Betrieb nehmen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*